Langzeitbelichtung mit Live-View-Modus

Während des letzten Wochenendes blätterte ich durch die aktuelle c’t digitale Fotografie (03/12) und las unter anderem die Kameratests. Als ich beim neuen Model von Olympus angekommen war, ging der Author nach Bildrauschen, Auflösung und dem ganzen anderen Kladderaddatsch auf die Besonderheiten der Kamera ein. Und die Vorstellung von dem, was ich da las, gefiel mir richtig gut.

Wer sich schon mal ernsthaft an Langzeitbelichtungen versucht hat, kennt das „Problem“. Man muss mit Gefühl, Erfahrung und ein wenig Mathe an die Sache herangehen und kann ausrechnen oder testen welche Belichtungszeit bei welchen Einstellungen zum gewünschten Ergebnis führen. So funktioniert das zumindest bei den meisten anderen Kameras. Die neue „OM-D E-M5“ von Olympus zeigt im Gegensatz zur abgelaufenen Belichtungszeit eine Live-View Darstellung, wie weit das Bild bisher belichtet ist. Eine wirklich praktische Funktion, die Langzeitbelichtungen auf die Schnelle oder unter Zeitdruck vereinfachen und sich positiv auf die Ergebnisse auswirken kann.