Dänemark 2015: Die Nordspitze – Skagen

Zimmer frei
„Zimmer frei“
Leuchtturm bei Skagen
Blick nach Süden

Hallo 2017

Hallo lieber Leser, ich wünsche dir ein frohes neues Jahr! Jetzt hat es bis zum nächsten Artikel schon wieder so lange gedauert, aber wenigstens schaffe ich den letzten Artikel knapp ein Jahr später. Da wir im Dänemark Urlaub 2015 an der Ostküste Dänemarks relativ weit im Norden, in Hals, wohnten, bot sich ein Besuch in Skagen an. Wem Skagen nun nichts sagt, Skagen ist die nördlichste Stadt in Dänemark in deren unmittelbarer Nähe Nord- und Ostsee aufeinander treffen. Beide Meere tragen jedes Jahr Material an die Spitze der Landzunge und verlängern sie so um ein paar Meter. Das Ende der Landzunge verschiebt sich durch die Gezeiten immer ein wenig, zeigt aber grob meist nach Nordost.

Lange Schatten

Meerwassereinschluss
Blick vom Meerwassereinschluss auf die Ostsee
Meerwassereinschluss II
Hinter den Dünen rechts im Hintergrund liegt der Parkplatz

Auf an die Spitze

Bei der Anfahrt kann man den großen Parkplatz, der Ende November nur wenig gefüllt war, kaum verfehlen. Vom Parkplatz ist es nur ein kurzer Fußmarsch direkt an alten Bunkeranlagen und kleinen Meerwassereinschlüssen vorbei zur Spitze Dänemarks. Dort angekommen kann man sehen wie Wellen aus zwei verschiedenen Richtungen auflaufen. Wir hatten Glück mit dem Wetter und so waren auch einige andere Einheimische und Touristen mit uns unterwegs, im Sommer ist hier aber wohl deutlich mehr los.

Wir hatten den ganzen Nachmittag für den Besuch eingeplant und so liefen wir noch einige hundert Meter den Strand entlang Richtung Westen. (Dort liegt der wirklich nördlichste Teil Dänemarks und somit natürlich auch der nördlichste Geocache. ;) ) Für den Rückweg zum Parkplatz haben wir uns einen Wanderpfad durch die Dünen ausgesucht. Hoch und runter, links und rechts, man kam sich schon fast vor wie beim Bergsteigen. Für einen Besuch mit ausgedehntem Spaziergang so wie wir es getan haben, würde ich mindestens 2-3 Stunden veranschlagen. Da wir erst am späten Vormittag in Hals aufgebrochen waren, wurde es beim Eintreffen am Parkplatz schon wieder dunkel. Mit diesem Ausflug war dann auch der letzte größere Ausflug dieses Urlaubs abgeschlossen. Beim Schreiben dieser Zeilen, mehr als ein Jahr nach dem Urlaub denke ich, dass wir dieses Jahr eigentlich mal wieder gen Norden aufbrechen müssen.

 

Wellentreffen bei Skagen
Nord- und Ostseewellen treffen aufeinander

Bunker in der Ostsee bei Skagen
Das Meer verschlingt Weltkriegsreste